In 3,8 Sekunden von Null auf 100 km/h: der neue Cayenne Turbo S E-Hybrid.

Der neue Cayenne Turbo S E-Hybrid und das neue Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé von Porsche beschleunigen von null auf 100 km/h in 3,8 Sekunden und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h. Hierfür arbeiten je ein Vierliter-V8-Motor mit 404 kW/550 PS und ein Elektromotor mit 100 kW/136 PS zusammen – und erreichen damit eine Systemleistung von 500 kW/680 PS.

Laut Porsche haben die beiden neuen Plug-In-SUV bis zu 40 Kilometer rein elektrische Reichweite und einen NEFZ-Durchschnittsverbrauch (auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet) von 3,9 bis 3,7 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer sowie 19,6 bis 18,7 kWh Strom pro 100 Kilometer. Rein elektrisch gefahren erreichen sie eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 135 km/h.

Vier Cayenne Hybrid-Modelle bestellbar

Die Hybridpalette von Porsche wird ab sofort durch das neue Cayenne E-Hybrid Coupé ergänzt. Das Coupé hat eine Systemleistung von 340 kW/462 PS, 700 Nm Drehmoment und eine elektrische Reichweite von bis zu 43 Kilometer.

Die insgesamt vier verschiedenen Hybrid-Modelle des Cayenne sind jetzt bestellbar. Die Preise starten bei 91.684 Euro für den Cayenne E-Hybrid und 95.968 Euro für das Cayenne E-Hybrid Coupé. Der Cayenne Turbo S E-Hybrid ist ab 172.604 Euro erhältlich und das Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé beginnen bei 176.293 Euro.


Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf emobilitaetonline.de veröffentlicht