Das erste Polestar 2 Kundenfahrzeug, in der Farbe Thunder, wurde in Göteborg ausgeliefert.

Anfang August bekommen Kunden in China und Norwegen ihre Fahrzeuge, danach werden Kunden in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien beliefert und anschließend folgen Lieferungen in die Schweiz und nach Nordamerika.

Online-Kauf und Polestar Spaces für Testfahrten

Thomas Ingenlath, CEO der Elektro-Performance Marke Polestar erklärt: „Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team. Die Herausforderungen zu meistern, Produktion und Logistik aufgrund der globalen Pandemie sicherzustellen, um unseren Kunden gegenüber unser Lieferversprechen zu halten, wie wir es angekündigt haben, ist eine enorme Leistung. Die Reaktion der Presse war unglaublich, Polestar 2 kreiert bereits jetzt ein Momentum. “

Polestar ist die elektrische Performance-Marke der Volvo Car Group und der Zhejiang Geely Holding. Der Polestar 2 wird ausschließlich digital vertrieben; Beratung und Probefahrten sind in den sogenannten Polestar Spaces möglich. Vierzehn solcher Spaces sind bereits in China, Europa und Nordamerika eröffnet worden; im August entsteht der erste Polestar Space in Deutschland.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf emobilitaetonline.de veröffentlicht