Die Exit Cross 2.0-Modelle kommen Ende März auf den Markt. Die Exclusive-Line kann ab sofort zum Vorzugspreis von 1.749 Euro bestellt werden.

Mit seiner Exit Cross 2.0-Reihe bringt Io Hawk drei neue E-Scooter auf den Markt, die zugunsten von mehr Sicherheit im Straßenverkehr mit Blinkern, Bremslicht sowie hydraulischen Bremsen ausgestattet sind. Außerdem gibt es Upgrade-Möglichkeiten für bestehende Exit Cross-Modelle.

Den neuen E-Scooter wird es in einer Entry-, einer Premium- und einer limitierten Exclusive-Ausstattung geben, wobei sämtliche Modelle mit Blinkern, verbesserter Gasannahme und Rücklicht inklusive Bremslicht – angeschlossen an die Hauptbatterie – ausgestattet sind. Dazu kommen bei der Premium-Ausführung Farbdisplay, verbessertes Batteriemanagement sowie eine hydraulische Hinterradbremse. Die Exclusive-Ausführung verfügt über ein Anti-Diebstahl-4G-System, eine Frontgabel-Federung sowie hydraulische Vorder- und Hinterradbremsen.

Kostenlose Blinker-Nachrüstung bei allen Io Hawk-E-Scootern

Blinker sind nicht nur bei jedem neuen Elektro-Tretroller von Io Hawk verbaut. Sie werden auch sämtlichen Fahren von Exit Cross-Rollern, die dies wünschen, kostenlos zugeschickt.

Zudem lässt Io Hawk wissen, dass sämtliche Exit-Cross-Modelle der 1er-Version upgradefähig gestaltet sind. Ab Ende März stehen dafür verschiedene Upgrade-Kits zur Verfügung, mit denen die Vorgängermodelle auf den Stand des Exit Cross 2.0 Premium gebracht werden können – mit Ausnahme des neuen Displays. Einzelne Komponenten können selbst verbaut werden, für andere muss der E-Scooter eingesendet werden.


Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf emobilitaetonline.de veröffentlicht