Vollelektrisches Carsharing: Ab heute kommen 500 Renault Zoe in Paris im Carshing Zity zum Einsatz.

Corona-bedingt kam es zu Verzögerungen bei dem ursprünglich für März geplanten Carsharing Angebot. Der Start erfolgt nun in Übereinstimmung mit den staatlichen Rahmenbedingungen auf Basis des französischen Sanitärprotokolls, teilt Renault mit. Sie wollen im Zity-Carsharing strikte Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umsetzen.

E-Autosharing in Zeiten von Corona

Gilles Normand, Senior Vice President Elektrofahrzeuge und Mobilitätsdienste der Renault Gruppe erklärt: „Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesundheitskrise und den großen ökologischen Herausforderungen sind wir umso mehr davon überzeugt, dass es sinnvoll ist, den Pariserinnen und Parisern eine ergänzende Mobilitätslösung unter strengen gesundheitlichen Bedingungen anzubieten: elektrisch, einfach zugänglich und nachhaltig.“

In Madrid sind bereits 725 Renault Zoe im Zity-Sharingeinsatz unterwegs.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf emobilitaetonline.de veröffentlicht